Power BI Camp

Jumpstart für Einsteiger und Vertiefung für fortgeschrittene Power BI User.

Einzelmodul(e) oder komplettes Trainingscamp.

PBI Camp 2023 - Jahr und Locations (orange)

Zielgruppe:
Fach- & Führungskräfte aus den Fachbereichen Controlling, Personal/HR, Sales, Finance, PM, Marketing, Einkauf, Produktion uvm. sowie aus der IT

Jumpstart Training – Online:
01. bis 02. Februar 2023
Intensivwoche – Wien:
17. bis 21. April 2023
Intensivwoche – München
:
22. bis 26. Mai 2023

Investition:
Basispreis: 780 €/Tag *
-10 % Bundle Rabatt ab 2 Modulen
-15 %
Early Bird Rabatt
-10 % ab 3 Teilnehmer

Ihre Trainer:
Robert Lochner
Renate Schwenken
Markus Ehrenmüller-Jensen

* Bspw. sind das für das 2-Tage-Jumpstart Training mit dem Bundle Rabatt und dem Early Bird Rabatt nur EUR 1.193 (= EUR 597/Tag).
Ab 3 Teilnehmern aus dem gleichen Unternehmen sind es dann nur noch EUR 1.074 pro Person (= EUR 537/Tag).

Alle Preise sind Nettopreise exklusive gesetzlicher Umsatzsteuer und inkludieren neben dem Live Training
auch die e-Learning Vorbereitungseinheit, die Schulungsunterlagen sowie Verpflegung und Zertifikat.
Buchen Sie einzelne Module oder das komplette Trainingscamp über unseren Webshop oder mittels Bestellformular.

Aktuelle Informationen:

Das Modul 1 “Dashboarding mit Power BI” im Februar 2022 findet corona-bedingt sowohl am Standort Wien als auch am Standort Nürnberg ausschließlich Online statt. Bei Online Teilnahme sinkt der Listenpreis von 730 €/Tag auf 650 €/Tag. Bereits angemeldete Präsenzteilnehmer haben ein 100% Rücktrittsrecht, beim Wechsel auf eine Online Teilnahme wird der sich (nach Rabatten) ergebende Differenzbetrag natürlich erstattet. Für die Teilnahme an den Präsenztrainings im April (Wien) und Mai (Nürnberg) ist nach aktuellem Stand ein 2G Nachweis (geimpft oder genesen) Voraussetzung, wir empfehlen einen zusätzlichen PCR Test (2G+).

Sie haben einen soliden Excel Background und möchten in Power BI rasch und effektiv einen Medium Level erreichen?

Sie möchten mehr aus den verfügbaren Informationen im Unternehmen herausholen und interaktive Dashboards erstellen?

Sie sind neu im Unternehmen und sollen rasch zum Power User ausgebildet werden um bestehende PBI Anwendungen übernehmen zu können?

Sie haben schon Erfahrung mit Power BI und möchten Ihr Know-How vertiefen und systematisieren?

Dann ist das Power BI Camp das Richtige für Sie!

Trainingsmodule und Termine.

Das Power BI Camp besteht aus einem Jumpstart Modul für Einsteiger und 3 Power User Modulen, die wahlweise als einzelnes Modul (= Kennenlernen und Vertiefung) oder als komplettes Trainingscamp (= Lehrgang für Einsteiger) absolviert werden können.

Jumpstart Modul: Dashboarding mit Power BI

Lernen Sie, wie Sie Daten in Power BI importieren und zum Datenmodell kombinieren, wie die DAX Formelsprache genutzt wird, wie mit Power BI ansprechende und interaktive Dashboards für das Management erstellt werden, wie diese mit dem Power BI Cloud Service verteilt und wie diese über die mobile Power BI App am Smartphone und Tablet konsumiert werden. Praxisorientiert und hands-on.

Dauer: 2 Tage | zusätzlich 0,5 d e-Learning Vorbereitungseinheit kostenlos
Zielgruppe: Power BI Einsteiger und User mit ersten Erfahrungen
Termin:
01./02. Februar 2023
Modus: Live Onlinetraining & e-Learning Vorbereitungseinheit
Ihre Trainer: Robert Lochner

Inhalte:

  • Einstieg und Überblick
    Was ist Power BI und was ist es nicht?
    Power BI im Kontext des Microsoft (BI) Portfolios
    Architektur von Power BI
    Kennenlernen der Oberfläche von Power BI Desktop
  • Einlesen von Quelldaten mit Power Query
    Query Pattern zum Importieren von Excel Files
    Query Pattern zum Importieren von CSV Files aus einem Verzeichnis
    Kennenlernen der wichtigsten Transformationen und der Formelsprache “M”
    Kennenlernen der wichtigsten Ausgabeoptionen
  • Erstellen des Datenmodells
    Verknüpfen der Tabellen zum Datenmodell
    Semantische Anreicherung der Tabellen und Spalten: Formate, Display Folder, Hierarchien, usw.
    Implizite Measures vs. eigene explizite Measures in der Formelsprache “DAX”
  • Erstellen der Basisvisualisierungen und Layoutierung
    Säulen-/Balkendiagramm, Geo-Visualisierungen, Kachel, Tabelle und Matrix,
    Drill Optionen für dynamischen Ebenenwechsel
    Slicer, Crossfilter und Filter
    Farbschema, Seitentitel, Beschriftung der Visuals, Seitengröße/-format, Raster und visuelle Komposition, mobiles Layout
    Best Practices und Gestaltungsideen
  • Visualisierungsaufgaben für die Gruppe
    VIZ Patterns zu Headcount Reporting, IST-PLAN Abweichungen, P&L Reporting, Sales Forecast, Geo Visualisierungen
    VIZ Patterns zu Button Navigationen und Bookmarks
    Vertiefungsthemen Drillthrough und Page Tooltip, Bedingte Formatierungen, Textbox und Smart Narratives, Q&A
    Diskussion Standard Visuals vs. Custom Visuals
  • Erstellen von Measures zur Kennzahlenermittlung
    DAX Patterns für zeitbezogene Berechnungen: Year-to-Date, Vorjahres-/Vorperiodenvergleich, usw.
    DAX Patterns für Mengenkennzahlen: Anzahl Kunden, durchschn. Umsatz pro Kunde, usw.
  • Deployment mit dem Power BI Cloud Service
    Upload aus Power BI Desktop
    Kennenlernen der automatischen Datenaktualisierung
    Kennenlernen von Workspaces und Apps sowie der Row Level Security
    Kennenlernen der Dashboards – Diskussion Reports vs. Dashboards
  • Konsumation von Power BI Reports und Dashboards (End User)
    Read Only Modus = End User Modus
    Kennenlernen der Power BI Apps für iOS, Android, Windows und MS Teams
    Kennenlernen der Exportmöglichkeiten und Integration mit MS Excel
    Gestaltungsmöglichkeiten der End User Experience
  • Tipps und Tricks

Methode:

  • Hands-on Training (eigenen Laptop mitbringen)
  • 2/3 der bearbeiteten Praxisfälle folgen dem Trainingsplan, 1/3 wird durch die Teilnehmer bestimmt

Modul 1: DAX mit Power BI

Lernen Sie, wie mit Power BI analytische Datenmodelle für effektive Visualisierungen erstellt werden und wie mit der DAX Formelsprache leistungsfähige Kennzahlen erstellt und damit wertvolle Informationen aus den Rohdatenbeständen in Ihrem Unternehmen gewonnen und visualisiert werden können!

Dauer: 2 Tage | davon 0,5 Tage e-Learning und 1,5 Tage Präsenz
Zielgruppe: Fortgeschrittene User in Power BI und Tabular Model
Level des Trainings:
Medium
Termine: 18./19. April 2023
in Wien oder 23./24. Mai 2023 in München
Modus: Präsenztraining & e-Learning Vorbereitungseinheit
Ihr Trainer: Robert Lochner

Inhalte:

  • Einstieg und Überblick
    Einordnen des Datenmodells in die Architektur von Power BI und in das Microsoft Produktportfolio
    Stufenmodell zum Erlernen der DAX Formelsprache
  • DAX Fundamentals: Einfache Aufgabe aus Excel (Stufe 1 und 2)
    Summe Absatzmenge und Umsatz aus einer Datenliste (SUMME und SVERWEIS)
    Gefilterte Teilsumme je Artikel (SUMMEWENNS)
    Measures; Implizte Filter und Filter Context (SUM)
    Calculated Columns: Row Context (RELATED)
    DAX Formelsprache vs. Excel Formelsprache
    DAX Instrumente, DAX Funktionen, DAX Syntax, DAX Konzepte
  • Weitere Grundlagen (Stufe 1 bis 3)
    Stufe 1 Measures:
    Aggregationsmöglichkeiten (SUM, DIVIDE, MIN, MAX, COUNT(ROWS), usw.)
    Durchschnittswerte pro Kunde, pro Tag, usw. (DISTINCTCOUNT)
    Erstellung von Text- und Farb-Measures zur dynamischen Formatierung
    Stufe 2 Calculated Columns: erweiterte Berechnungsmöglichkeiten (LEFT, MID, YEAR, usw.)
    Stufe 3 Calculated Tables: Formeltypen kennenlernen
    Erstellung einer Measure Auswahl mit einem Parameter Table
    Erstellung einer berechneten Datumsdimension (CALENDAR, u.a.)
  • Measures vs. Columns (Stufe 4)
    Eigenschaften der DAX Instrumente Measures, Columns, Tables
    Beispiel mit berechnetem Preis als Measure oder als Column (DIVIDE)
    Erarbeiten einer Lösung zur Altersberechnung (DATEDIFF, COUNTROWS, u.a.)
  • CALCULATE (Stufe 5)
    Gefilterte Werte (CALCULATE)
    Ermittlung % von Gesamt (ALL, ALLSELECTED, u.a.)
    Zeitintelligenz: Kumulation (TOTALYTD, DATESBETWEEN, u.a.)
    Zeitintelligenz: Veränderung zur Vorperiode (DATEADD, u.a.)
    Zeitintelligenz: Moving Annual Total und Moving Averages (DATESINPERIOD, u.a.)
  • Fortgeschrittene DAX Lösungen (Stufe 6 bis 8)
    Stufe 6 Iteratoren:
    Ermittlung der größten Tagessummen (MAXX, u.a.)
    Erstellung eines Rankings für TopN-Auswertungen
    Stufe 7 Context Transition: Ermittlung der aktiven Dimensionselemente
    Stufe 8 FILTER() und Tabellenfunktionen
  • MODELLING Fundamentals in Power BI
    Tabellentypen: Fakten, Dimension, Bridge, Parameter
    Beziehungstypen: 1:n/1:1/m:n, uni/bidirektional, stark/schwach, Blank Row
    Filter Propagation: Verstehen der Filterung in Power BI
    Standard-Modelle: Flat Table, Star Schema, Snowflake, Multi-Fakten, u.a.
    Anti-Modelle: Perioden in den Spalten, Zerteilte Faktentabelle
    Besondere Rolle der Datumsdimension. Built-in vs. Custom
  • DAX Syntax
    Referenzen, Operatoren, Funktionen, Variablen, u.a.
  • DAX Aufgaben für die Gruppe
    Auswahl aus den zahlreichen mitgelieferten DAX Patterns
  • Tipps und Tricks

Methode:

  • Hands-on Training (eigenen Laptop mitbringen)
  • Erklärung der zentralen Konzepte anhand von Excel Analogien
  • 2/3 der bearbeiteten Praxisfälle folgen dem Trainingsplan, 1/3 wird durch die Teilnehmer bestimmt
  • Die Teilnehmer erhalten das komplette Set an fertigen DAX Patterns (über 80 Stk), diese liefern Standardlösungen für viele gängige Praxisfälle
  • Im Training wird Power BI Desktop verwendet, die Trainingsinhalte lassen sich weitgehend 1:1 nach Tabular Model und Power Pivot übertragen

Modul 2: Power Query mit Power BI und Excel

Lernen Sie, wie mit Power Query vollautomatische “Knopfdrucklösungen” in Power BI und Excel erstellt werden und wie Daten aus unterschiedlichen Datenquellen extrahiert, transformiert und für Visualisierungen kombiniert werden.

Dauer: 2 Tage | davon 0,5 Tage e-Learning und 1,5 Tage Präsenz
Zielgruppe: Fortgeschrittene Power BI User
Level des Trainings:
Medium
Datum
: 17./18. April 2023 in Wien oder 22./23. Mai 2023 in München
Modus: Präsenztraining & e-Learning Vorbereitungseinheit
Ihre Trainerin: Renate Schwenken

Inhalte:

  • Überblick und Einordnen von Power Query in Excel und Power BI
  • Grundlagen von Power Query
    Übersicht der möglichen Datenquellen in Power BI und in Excel
    Datenabfragen erstellen, Transformationen durchführen und Daten laden
    Umgang mit verschiedenen Datentypen und Formaten
    Wichtige Datentransformationen vertiefen: Daten filtern, Daten bereinigen, Pivotieren und Entpivotieren, Gruppieren, berechnete Spalten generieren etc.
  • Verwendung von praxisrelevanten Datenquellen
    Excel, txt oder csv Dateien importieren und Lösungen für gängige Herausforderungen bewältigen (z.B. unterschiedl. Anzahl von Spalten, mehrere Tabellenblätter einer Excel-Datei, etc.)
    Daten aus Ordnern importieren und fortgeschrittene Steuerung umsetzen z.B. Filterung der Dateien
    Sharepoint/OneDrive-Dateien und Sharepoint/OneDrive Ordner anbinden
    Relationale Datenbanken als Datenquelle einfügen und Beziehungen gezielt nutzen
  • Datentransformationen anhand von Praxisfällen:
    SAP CO Buchungen und Stammdaten kombinieren („sverweis“)
    Vertriebsdaten mit Plandaten aus Excel zusammenführen
    Import aus einem Sharepoint Ordner am Beispiel einer Umsatzplanung
    Erstellen von Fakten- und Dimensionstabellen für ein effizientes Datenmodell aus einer normierten relationalen Datenbank
    Import aus Web z.B. Wechselkurse
    Lösungen für Slowly Moving Dimensions (SCD) am Beispiel einer Personalstatistik mit monatl. wechselnden Stammdaten
    u.v.m.
  • Die Programmiersprache „M“
    Verstehen von Syntax, Objekten und zentralen Konzepten
    Structured Columns gezielt nutzen z.B. Listen verwenden für die Berechnung von Planwerten auf Tagesebene
    Benutzerdefinierte Funktionen in „M“ verstehen und anwenden z.B. Parametertabelle verwenden, Divisionsfehler vermeiden
  • Organisation von komplexen Power Query Modellen
    Datenimporte mit vielen Querys effizient organisieren
    Umgang und Vermeidung von Fehlern
    Dataflows und Power BI Datasets als Datenquellen einsetzen
  • Query Aufgaben für die Gruppe
  • Tipps und Tricks

Methode:

  • Hands-on Training (eigenen Laptop mitbringen)
  • Erklärung der zentralen Konzepte anhand von Excel Analogien
  • 2/3 der bearbeiteten Praxisfälle folgen dem Trainingsplan, 1/3 wird durch die TeilnehmerInnen bestimmt
  • Die Teilnehmer erhalten das komplette Set an fertigen Power Query Patterns (über 25 Stk), diese liefern Standardlösungen für viele gängige Praxisfälle
  • Im Training wird Power BI Desktop verwendet, die Trainingsinhalte lassen sich weitgehend 1:1 nach Excel Power Query übertragen

Modul 3: DATA MODELLING für Power BI mit SQL, M und DAX

Datenmodellierung ist die meistunterschätzte Aufgabe beim Arbeiten mit Power BI. Lernen Sie, wie Sie diese Aufgabe gut meistern. Die Übungen mit SQL sind interessant für alle, die eine relationale Datenbank an Power BI anbinden. Alle anderen können das gleiche Ziel mit Hilfe von Power Query bzw. der Sprache M und auch mit DAX erreichen. Alle Praxisbeispiele werden in allen drei Sprachen besprochen und auf Wunsch auch gezeigt und geübt.

Dauer: 2 Tage | davon 0,5 Tage e-Learning und 1,5 Tage Präsenz
Zielgruppe: Fortgeschrittene User in Power BI und Tabular Model
Level des Trainings:
Medium bis Advanced
Termine: 20./21. April 2023
in Wien oder 25./26. Mai 2023 in München
Modus: Präsenztraining & e-Learning Vorbereitungseinheit
Ihr Trainer: Markus Ehrenmüller-Jensen

Inhalte:

  • Einführung
    Tabellen
    Primärschlüssel und Fremdschlüssel
    Nachteile eines Datenmodells mit nur einer Tabelle
    Normalformen
    Dimensionales Modellieren (Fakten und Dimensionen)
    Ralph Kimball und Bill Inmon
  • Modellieren in Power BI
    Beziehungen
    Kardinalität (eins-zu-viele, eins-zu-eins, viele-zu-viele)
    Kreuzfilterrichtung (einseitg, zweiseitig)
    Sternen- vs. Schneeflocken-Schema
  • Typische Datentransformationen
    Normalisieren (von Fakten)
    Denormalisieren (von Dimensionen)
    Berechnungen
    Indikatoren
    Zeit und Datum
    Role-Playing Dimensions
    Slowly Changing Dimension
    Hierarchien
    jeweils implementiert mit SQL, Power Query / M und DAX
  • Anwendungsfälle aus der Praxis
    Wertegruppierung (Binning)
    Budget (als Beispiel eines Mehrfaktenmodells)
    Mehrsprachiges Datenmodell
    Key-Value – Tabellen
    Importieren vs. Abfragen
    Aggregationstabellen
    jeweils implementiert mit SQL, Power Query / M und DAX
  • Tipps und Tricks

Methode:

  • Hands-on Training (eigenen Laptop mitbringen)
  • Erklärung der zentralen Konzepte anhand von Excel Analogien
  • 2/3 der bearbeiteten Praxisfälle folgen dem Trainingsplan, 1/3 wird durch die Teilnehmer bestimmt
  • Die Teilnehmer erhalten das komplette Set an fertigen Modellierungsbeispielen, diese liefern Standardlösungen für viele gängige Praxisfälle
  • Im Training wird Power BI Desktop verwendet, die Trainingsinhalte lassen sich weitgehend 1:1 nach Azure Analysis Services, SQL Server Analysis Services Tabular und Power Pivot übertragen

Power BI Camp als Intensivausbildung

Das Power BI Camp ist ideal für alle, die sich intensiv mit Power BI beschäftigen möchten und sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten. Das vollständige Trainingscamp mit allen 4 Modulen ist ideal als Lehrgang für angehende Power User, das Zeitfenster zwischen dem Jumpstart Modul (Fokus: Dashboarding) und den drei fortgeschrittenen Modulen (Fokus: DAX, Power Query und Modelling) reicht aus, um den notwendigen Level zu erreichen. Für bereits fortgeschrittene Power BI User empfehlen wir die Intensivwoche mit den 3 fortgeschrittenen Modulen!

Inhalte:
Jumpstart Modul: Dashboarding mit Power BI (2,0 Tage plus 0,5 Tage Vorbereitungseinheit kostenlos, Einsteiger)
Modul 1: DAX mit Power BI (0,5 + 1,5 Tage, Fortgeschrittene)
Modul 2: Power Query mit Power BI und Excel (0,5 + 1,5 Tage, Fortgeschrittene)
Modul 3: Data Modelling mit SQL, M und DAX (0,5 + 1,5 Tage, Fortgeschrittene)

Dauer: Einsteiger 4 Module | Fortgeschrittene 3 Module
Zielgruppe: Einsteiger und Fortgeschrittene in Power BI, idealerweise mit Excel Vorkenntnissen
Einsteiger: 1. bis 2. Februar 2023 Online
Fortgeschrittene: 17. bis 21. April 2023 in Wien und 22. bis 26. Mai 2023 in München
Modus: Live Onlinetraining (Jumpstart Modul), Präsenztraining (Modul 1, 2 und 3), e-Learning Vorbereitungseinheit bei jedem Modul
Ihre Trainer: Robert Lochner, Renate Schwenken, Markus Ehrenmüller-Jensen

Was unsere TeilnehmerInnen sagen.

Die Locations.

Das Power BI Camp findet an den beiden Locations Wien und München statt.

JUFA 2023 Atrium 1

Power BI Camp – Intensivwoche WIEN
JUFA Hotel Wien City
Mautner-Markhof-Gasse 50
1110 Wien | Österreich
www.jufahotels.com/hotel/wien

Anfahrtsplan

Das Jumpstart Modul des Power BI Camps ist ein Online Training, die 3 Power User Module werden als Präsenztraining umgesetzt. Alle Module werden mit einer e-Learning Vorbereitungseinheit durchgeführt.

PBI Camp 2023 - NH Collection Bavaria

Power BI Camp – Intensivwoche MÜNCHEN
NH Collection München Bavaria
Arnulfstrasse 2
80335 München | Deutschland
www.nh-hotels.de/hotel/nh-collection-muenchen-bavaria

Anfahrtsplan

Als Teilnehmer haben Sie ein corona-bedingtes 100% Rücktrittsrecht im Falle eines positiven PCR Tests, einer Quarantänepflicht, im Falle von behördlichen Beschränkungen für Reisen, berufliche Veranstaltungen oder berufliche Beherbergungen sowie bei Wandlung der Präsenztrainings in ein Online Format.

Ihre Trainer.

Das Power BI Camp wird gemeinschaftlich von Robert Lochner, Renate Schwenken und Markus Ehrenmüller-Jensen durchgeführt. Wir bündeln unsere Kompetenzen, um Ihnen als Teilnehmer eine komplettes Trainingscamp zum Thema Power BI bieten zu können.

Robert-Lochner-2019-4-250-300

Robert Lochner ist Gründer der Linearis und widmet sich den Themen Dashboarding, DAX, Datenmodellierung, Planung und Datensammlung. Er studierte Betriebswirtschaft an der WU Wien und ist seit 2001 in der BI Branche als Unternehmer tätig. Er ist Autor des Linearis Blogs sowie mehrerer fachlicher Publikationen und Entwickler des Cloud Services data1.io.

Renate Schwenken-252x300

Renate Schwenken ist Gründerin von RSC² und widmet sich den Themen Automatisierung, Visualisierung und Planung. Sie studierte Betriebswirtschaft an der FH Trier und war über 10 Jahre als Controllerin und in leitender Funktion in internationalen Konzern tätig.

Markus Ehrenmueller-Jensen 250x300

Markus Ehrenmüller-Jensen ist Gründer der Savory Data und widmet sich den Themen Data Engineering, Data Science und Datenvisualisierung. Als gelernter Software Entwickler hat er Wirtschaft an der Johannes Kepler Universität in Linz studiert und ist seit 2017 MVP. Markus ist Sprecher bei zahlreichen internationalen Konferenzen, Autor mehrerer Publikationen, Mitgründer der PASS Austria und Organisator des SQL Saturday in Österreich.

Ihre Power BI Camp Vorteile.

  • Medium Level :: fordernd aber auch nicht zu schwierig
  • Erfahrene Trainer :: Robert Lochner + Renate Schwenken + Markus Ehrenmüller-Jensen
  • Excel Methode :: die zentralen Konzepte werden mit Excel Analogien erklärt
  • Hoher Praxisbezug :: selbst-entwickelte Trainingscases resultierend aus der eigenen Praxiserfahrung in Controlling und IT
  • Umfangreiches Set an Lösungsbausteinen :: VIZ Patterns, DAX Patterns, QUERY Patterns und MODELLING Patterns
  • Umfangreiche Unterlagen :: selbst entwickelte Trainingshandbücher, e-Books und Cheat Sheets
  • Partizipative Trainingsmethode :: die Teilnehmer wählen gemeinsam die Vertiefungsthemen
  • Deutschsprachig :: Training und Unterlagen deutschsprachig
  • e-Learning Vorbereitungseinheit :: Einleitende Übung für jedes Modul (0,5 Tage), um die Basics bereits im Vorfeld zu lernen
  • Moodle Trainingsplattform :: effiziente Bereitstellung aller Unterlagen und Kommunikation mit / in der Gruppe
  • Vor- und Nachbetreuung :: gemeinsame Q&A Session im Vorfeld und 1 h individuelles Coaching im Nachgang

Inkludierte Leistungen.

Qualifizierte Trainer mit hohem Praxisbezug
Umfangreiche deutschprachige Trainingsunterlagen als PDFs
Gedruckte Handouts und Cheat Sheets
Umfangreiches Set an “VIZ Patterns” als Ideengenerator
Umfangreiches Set an “DAX Patterns“ für zahlreiche Praxisfälle
Umfangreiches Set an “QUERY Patterns“ für zahlreiche Praxisfälle
Umfangreiches Set an “MODELLING Patterns” für zahlreiche Praxisfälle
e-Learning Vorbereitungseinheit für jedes Modul
Moodle Lernplattform zur professionellen Abwicklung des Trainings
Seminarhotel mit professioneller Ausstattung
Verpflegung mit Kaffee, Kaltgetränke, Pausensnacks und Mittagessen
Teilnahmezerfifikat für alle die dabei waren :)
1 h Individualcoaching nach dem Training (innerhalb von 1 Monat)

Buchen Sie einzelne Module oder das gesamte Trainingscamp über unseren Webshop oder mittels Bestellformular.

Noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns!

Robert Lochner: +43 664 5345563
Renate Schwenken: +49 160 3276993
Markus Ehrenmueller-Jensen: +43 680 1244146

Ihre Anfrage

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen!