Cloud BI fürs Marketing: Zusammenfassende Evaluierung

Cloud_Image1Im letzten Teil unserer Serie Cloud BI fürs Marketing fassen wir die Ergebnisse aus den 3 vorgestellten Lösungsanbietern Geckoboard, Contiamo und Power BI für unseren definierten Anwendungsfall eines Marketing Dashboards zusammen.

Geckoboard ist ideal für Startups und Unternehmen, die bereits in den operativen Prozessen intensiv auf Cloud Services setzen und die rasche Ergebnisse sehen möchten. Im Vergleich dazu setzt Contiamo auch auf die Integration lokaler Datenquellen und adressiert damit die Marketing- und Vertriebsabteilungen größerer Unternehmen, aber auch die Google Analytics Anbindung ist bei Contiamo extrem gut. Beide Services fokussieren auf den Anwendungsfall eines Real-time Dashboards, aufgrund der Konzeption an Echtzeit-Abfragen aus den Quell-APIs und dem Verzicht eines veränderbaren Datenmodells gelingt dies beiden Anbietern extrem gut.

Microsoft Power BI unterscheidet sich sehr stark, es ist heute noch keine Real-time Dashbaord Anwendung sondern schlägt die Brücke zur traditionellen BI, die stark an Tages-, Wochen- und Monatsreporting sowie an adhoc-Analyse und veränderbaren Datenmodellen ausgelegt ist. Power BI ist eine hybride Lösung für alle Unternehmensgrößen, die sowohl On-Premise als auch in der Cloud betrieben werden kann. Power BI erfordert einiges an Know-How und adressiert damit Power User, kommt aber im Gegensatz zu traditioneller BI ohne IT-Unterstützung aus („Self-Service-BI“).

Bei allen untersuchten Anbietern wie auch vom gesamten Cloud BI Anbietermarkt ist eine sehr hohe Entwicklungsdynamik zu erwarten, sodaß das Rennen sehr spannend bleiben wird!

[columns]
[column col=“1/3″]Geckobard

Geckoboard Dashboard

Zielgruppe:
Startups und stark cloud-orientierte Unternehmen.

Anwendungsfall:
Der Fokus der Lösung liegt auf Real-time Team BI für Marketing, Vertrieb und Entwicklung mit wirklich schönen und funktionalen Dashboards, vorzugsweise zur Anzeige auf großen Monitoren in innovativen Büros technologie-orientierter Startups.

Stärke:
Top Optik. Fertige Integrationen zu 109 Cloud Services. Sehr übersichtlich und einfach.

Schwäche:
Fertige Schnittstellen oft zu „flach“. Zu stark standardisiert, wenig anpassbar. Visualisierungen sind sehr hübsch, erfüllen aber Information Design Anforderungen nicht. Keine Druckberichte.

Zum Detailbericht …

[/column]
[column col=“1/3″]Contiamo

Contiamo_ShopDemo

Zielgruppe:
Marketing- und Vertriebsabteilungen mittlerer und großer Unternehmen mit klarer Cloud BI Strategie.

Anwendungsfall:
Der Fokus der Lösung liegt auf anspruchsvollen Cloud BI Lösungen im Marketing und Vertrieb für mittlere und größere Unternehmen, neben dem Dashboarding werden auch umfangreiche Analysefunktionen sowie eine sehr vielversprechende Discuss-Funktion geboten (“Social BI”).

Stärke:
Top Google Analytics Integration. Gute Visualisierungen und Analysen. Gute Explorer-Funktion. Top Discuss-Funktion. Anbindung lokaler Datenquellen.

Schwäche:
Zu wenige Integrationen zu Cloud Services. Information Design nur schwach ausgeprägt.

Zum Detailbericht …

[/column]
[column col=“1/3″]Microsoft Power BI

4-2 Marketing Dashboard in Office 365

Zielgruppe:
Alle Fachbereiche von Unternehmen aller Größenordnungen mit hybrider Cloud (BI) Strategie.

Anwendungsfall:
Für den Anwendungsfall des Marketing Dashboards ist Power BI nicht geeignet, dafür umso besser für Tages-, Wochen- und Monatsreporting im Marketing, Vertrieb, Personal und mehr.

Stärke:
Frei gestaltbares und sehr mächtiges Datenmodell. Top Geo- und Kartenvisualisierung mit Power Map. Gute Analysefunktionen. Anbindung lokaler Datenquellen. Cloud Betrieb ist optional.

Schwäche:
Zu wenige Integrationen zu Cloud Services. Nicht für Real-Time Monitoring geeignet. Viel Know-How für Datenmodellierung. Viele Teilmodule in Excel 2013 und Office 365, damit zu kompliziert. Power View noch zu schwach als Dashboard Tool.

Zum Detailbericht …

[/column]
[/columns]


 

Hier die vergleichende Evaluierung im  Detail in den aus den einzelnen Beiträgen bereits bekannten 5 Kapitel: (1) Anmeldung und Pricing, (2) Datenintegration, (3) Konfiguration des Dashboards, (4) Laufender Betrieb des Dashboards und (5) Sharing-Funktionen.

1. Anmeldung und Pricing

1-2 Power BI Admin CenterDie Anmeldung zum Test-Account funktioniert bei allen 3 Anbietern recht einfach und übersichtlich, am unkompliziertesten aber bei Geckoboard. Das Pricing ist bei Geckoboard und Power BI standardisiert in Form von Plänen, Contiamo gibt Preise nur auf Anfrage konkreter Interessenten bekannt.

 

[columns]
[column col=“1/3″]Geckobard

Geckoboard bietet für Startups die Lösung mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis (USD 17 p.m. und User).

[/column]
[column col=“1/3″]Contiamo

Contiamo bietet keine standardisierten Preispakete, da als Zielgruppe vom Unternehmen eindeutig die Enterprise-Kategorie angegeben wird.

[/column]
[column col=“1/3″]Microsoft Power BI

Microsoft bietet für jede Unternehmensgröße einheitliche Pläne an, diese liegen je nach vorhandener Office-Lizenzierung zwischen USD 20 und USD 52 p.m. und User.

[/column]
[/columns]

 

2. Datenintegration

03 Select IntegrationDie Datenintegration ist bei den Anbietern Geckoboard und Contiamo sehr innovativ auf APIs von Webservices wie Google Analtics ausgelegt. Damit fokussieren diese Anwendungen auf Real-Time BI Szenarien, was auch schon tatsächlich bestens funktioniert. Power BI hingegen verfolgt in der Datenanbindung einen traditionelleren Weg, die Daten werden nämlich aus den Datenquellen in ein BI Datenmodell geladen. Damit ist diese Lösung eher für Power User in größeren Unternehmen ausgelegt, bietet aber auch den riesigen Vorteil, daß die Datenmodelle kreativ verändert und angereichert werden können.

[columns]
[column col=“1/3″]Geckobard

Geckoboard bietet fertige Integrationen zu derzeit unglaublichen 109 Webs Services an, darunter Google Analytics, YouTube, LinkedIn, Twitter, Facebook, Salesforce.com und Mailchimp. Bei näherer Betrachtung können die einzelnen Schnittstellen aber nicht immer die Informationswünsche erfüllen und sind teilweise recht simpel gehalten. Die Integration lokaler Datenquellen steht bei Geckoboard nicht im Fokus.

[/column]
[column col=“1/3″]Contiamo

Contiamo bietet nach unserer Einschätzung die beste Google Analytics Integration, ansonsten aber leider nur 3 weitere Standard Integration zu Webservices. Der strategische Fokus liegt nach Angaben des Unternehmens auf der Anbindung firmeneigener Anwendungen für CRM, CMS, ERP und Shop-Systeme, die Standard-Konnektoren stehen aber sehr wohl auf der Entwicklungs-Roadmap des Unternehmens.

[/column]
[column col=“1/3″]Microsoft Power BI

Power BI legt bisher den Fokus auf die Anbindung lokaler Datenquellen, darin ist das System tatsächlich sehr stark. Microsoft bietet heute lediglich eine Facebook-Integration und seit kurzem eine Salesforce-Integration. Auf die hauseigenen Systeme in der Cloud (Dynamics NAV, Dynamics CRM Online, usw.) kann komfortabel über die standardisierte ODATA-Schnittstelle zugegriffen werden.

[/column]
[/columns]

 

3. Konfiguration des Dashboards

03f Dashboard Counter + Bar Chart (fertig)Die Konfiguration des Dashboards erfolgt bei Geckoboard und Contiamo sehr intuitiv direkt im Browser in Form von Widgets, die frei angeordnet werden können und sofort betriebsfähig sind. Bei Power BI ist eine Funktion für ein webbasiertes Dashboarding erst für das nächste Release angekündigt, heute können mit dem etwas holprigen und klotzigen Power View aber auch schon brauchbare Ergebnisse erzielt werden. Contiamo ist zwar nicht ganz so sexy wie Geckoboard, nach unserer Einschätzung aber das Instrument mit dem besten Funktionen/Bedienbarkeit Verhältnis. Power BI (mit Excel 2013) bieten zwar insgesamt mit Abstand am meisten Funktionalität, adressieren aber Power User mit viel Spezialwissen.

[columns]
[column col=“1/3″]Geckobard

Geckoboard hat ein gut standardisiertes System von Widgets, die frei am Dashboard angeordnet werden und nur wenige Einstellungsmöglichkeiten bieten – damit also leicht bedienbar sind aber naturgemäß auch nicht alle Wünsche erfüllen. Auf Dauer sind die Darstellungen aber zu einheitlich und folgen nicht den Regeln des Information Designs, der tatsächliche Informationsgewinn ist in Frage zu stellen.

[/column]
[column col=“1/3″]Contiamo

Contiamo hat ein deutlich weiter entwickeltes Visualisierungskonzept mit viel mächtigeren Darstellungsmöglichkeiten als etwa Geckoboard, Die Darstellung beispielsweise von Top- und Bottom-Listen ist in Contiamo sehr gut möglich, in Geckoboard zum Vergleich fast gar nicht. Dazu bietet Contiamo sehr gute adhoc Analysefunktionen direkt von den Widgets des Dashboards ausgehend.

[/column]
[column col=“1/3″]Microsoft Power BI

Microsoft bietet sehr umfangreiche Visualisierungs- und Analysemöglichkeiten, das ist Segen und Fluch gleichzeitig. Es steht die gesamte Palette von excel-basierten Auswertungsinstrumenten wie Pivottabellen und Cubeformeln zur Verfügung, damit sind mit entsprechendem Zeiteinsatz fast alle denkbaren Visualisierungsformen realisierbar. Das spezialisierte Dashboarding-Tool Power View hingegen kommt an diese aus Excel 2013 gewohnten Möglichkeiten nicht heran, das Tool hat zwar gute Ansätze, ist aber noch nicht ausgereift. Das spezialisierte Geo- und Kartenvisualisierung-Tool Power Map wiederum liefert top Ergebnisse.

[/column]
[/columns]

 

4. Laufender Betrieb des Dashboards

Geckoboard DashboardGeckoboard und Contiamo zeigen – in Verbindung mit der Datenintegration via APIs – auf eindrucksvolle Weise, wie Real-time BI bereits heute perfekt im Browser funktioniert. Einfach F5 drücken und sämtliche Informationen im Dashboard werden aktualisiert. Der Betrieb von Power BI ist hier – zunmindest in der heutigen Version – noch deutlich umständlicher, da das Datenmodell erst mal zur Veröffentlichtung im Unternehmensnetzwerk in die Cloud hochgeladen werden muß.

[columns]
[column col=“1/3″]Geckobard

Einfach F5 im Browser drücken und alle Widgets aktualisieren über die API-Integrationen in Echtzeit. Einfach toll für Real-Time Monitoring. Wer allerdings gerne Tages, Wochen- und Monatsberichte – auch rückwirkend – ausdrucken möchte, stellt schnell fest, daß Geckoboard für diesen Anwendungszweck nicht konzipiert wurde.

[/column]
[column col=“1/3″]Contiamo

Auch bei Contiamo einfach F5 im Browser drücken und alle Widgets aktualisieren über die API-Integrationen in Echtzeit. Im Unterschied zu Geckoboard adressiert Contiamo neben dem Real-Time Monitoring aber auch das regelmäßige Reporting, einschließlich druckbarer Berichte für vordefinierte Zeiträume.

[/column]
[column col=“1/3″]Microsoft Power BI

Microsoft Power BI ist heute nicht für das Real-Time Reporting gerüstet, die im Beitrag gezeigte selbst-konstruierte GA-Schnittstelle ist aufgrund des hohen manuellen Aufwands nicht brauchbar im Alltagsbetrieb. Dafür ist Power BI sehr stark im Tages-, Wochen- und Monatsreporting in zahlreichen Abteilungen des Unternehmens, also nicht nur im Marketing sondern auch in den Bereichen Finanzen, Personal und Vertrieb.

[/column]
[/columns]

 

5. Sharing-Funktionen

04b DiscussionEine normale Sharing-Funktion für das Dashboard bieten alle 3 Anbeiter, allerdings gelingt Contiamo mit der integrierten „Discuss“-Funktion am weitesten der Vorstoß in ein Social BI. Keine der vorstellten Lösungen verfügt über ein selektives Berechtigungssystem innerhalb eines Dashboards, ein solches ist nur durch differenzierte Berechtigungen auf adaptierte Kopien des Dashboards realisierbar. Und keine der vorgestellten Lösungen verfügt über eine Alert-Funktion oder eine Dashboard-Verteilung per E-Mail Abonnement zum Erreichen aller Entscheider im Unternehmen.

[columns]
[column col=“1/3″]Geckobard

Geckoboard bietet nur eine sauber ausgeführte Sharing-Funktion für das Dashboard, weiterführende Collaboration- und Verteilungsfunktionen fehlen vollständig. Also etwa die Möglichkeit, an die Kennzahlen Kommentare anzumerken oder Diskussionen im Team zu starten … ein Social BI ist Geckoboard also nicht.

[/column]
[column col=“1/3″]Contiamo

Contiamo bietet neben dem obligaten Sharing-Funktion eine ausgeprägte Discuss-Funktion, die Contiamo zu einem echten Social BI machen und damit Daten intensiv im Team genutzt werden können und wertvolle Erkenntnisse und Lernkurven im Team geschafft werden können.

[/column]
[column col=“1/3″]Microsoft Power BI

Power BI hat neben der obligaten Sharing-Funktion eine sehr vielversprechende Q&A Funktion, diese stellt schon einen sehr guten Anfang für eine neue Art von Self-Service BI dar. Eine integrierte Discuss-Funktion gibt es leider nicht, möglicherweise könnte mit einer Yammer-Integration Social BI realisiert werden … bisher haben wir so etwas aber noch nicht gesehen.

[/column]
[/columns]

 

Arbeiten Sie mit einem dieser Tools oder interessieren Sie sich für den Einsatz in Ihrem Unternehmen? Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen mit diesem Tools in Form eines Kommentars teilhaben.

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook

Leave a Replay

Über den Autor

Blog auf Feedly abonnieren

Kategorien

Verwandte Beiträge

Kennen Sie schon data1.io?

data1.io ist unsere innovative Cloud Anwendung zum Sammeln, Aggregieren und Teilen von Geschäftsdaten innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

Kostenlos zum Newsletter anmelden

Ihre Anfrage

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen!