Kameranutzung in Power Apps (Teil 1): SharePoint Liste und Document Library

Hinweis: dieser Gastbeitrag kommt dankenswerterweise von Florian Koller unserer Partnerfirma InData, wir freuen uns über diesen Beitrag!

In dieser Beitragsserie möchten wir zeigen, wie man mit Power Apps Fotos macht und diese in SharePoint speichert, um sie wiederum in der Power App - in unserer Demo als User Avatare - verwenden zu können. Im ersten Teil unserer Beitragsserie erstellen wir die SharePoint-Liste und die SharePoint Document Library, in die Fotos gespeichert werden.

Umsetzung

Hierzu gehen wir auf www.office.com und melden uns mit einem Microsoft-Konto an. Danach wählen wir links den Reiter SharePoint aus ...

... und klicken dann auf Webseite erstellen:


Nun klicken wir Teamwebsite ... .

.. und wählen bei den Privatsphäre-Einstellungen Privat aus, da nur bestimmte Personen auf diese Seite Zugriff haben sollen:

Wenn wir später noch anderen Personen Zugriff auf unsere App geben wollen, müssen wir diese zu der SharePoint-Seite hinzufügen:


Auf unserer neuen Seite klicken wir nun oben links auf New, wählen List aus ...

...und entscheiden uns für eine Blank list, welche wir “User” nennen:

Nun sehen wir, dass unsere neue Liste bereits eine Spalte mit dem Namen “Title” enthält. Diese müssen wir nicht anpassen. Allerdings benötigen wir noch eine zweite Spalte, welcher wir den Namen “Bild” geben. Dazu klicken wir auf Add column und wählen Hyperlink als Datentyp aus:

Nachdem das erledigt ist, klicken wir links auf den Menüpunkt Home, um zurück zur Startseite zu kommen und auf New um Document Library auszuwählen:

Diese Document Library nennen wir “User-Images”.

Ausblick

Wir haben alle Vorbereitungen auf unserer SharePoint-Seite getroffen, um Bilder von einer Power Apps Anwendung hier speichern zu können. Im Teil 2 dieser Beitragsserie werden wir uns mit Power Apps beschäftigen. Wir werden im Detail darauf eingehen, wie man eine neue App erstellt und diese so erweitert, dass Fotos gemacht und in SharePoint gespeichert werden können.

Über InData

InData ist ein wachsendes, agiles IT-Beratungs- und Softwareentwicklungsunternehmen aus Wien. Die Leistungen des Unternehmens reichen von Datenvisualisierungen und komplexen Datenanalysen, über (Re-)Strukturierung von Stammdaten, bis hin zu Geschäftsprozessoptimierung und IT-Projektmanagement. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.indata.at

Über den Autor

Blog auf Feedly abonnieren

Kategorien

Verwandte Beiträge

Power BI Camp - Präsenztrainings in Wien und Nürnberg!

Dashboarding mit Power BI, DAX & Datenmodellierung und Power Query. Drei Einzelmodule oder als ganze Trainingswoche - für Einsteiger und Fortgeschrittene!

Termine 2022

Wien: 7./8. Februar 2022
und 24.-28 April 2022
Nürnberg: 14./15. Februar 2022
und 9.-12. Mai 2022

Jetzt buchen und Early Bird Rabatt sichern.

Early Bird!
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook

Leave a Replay

Schreibe einen Kommentar

Kostenlos zum Newsletter anmelden

Ihre Anfrage

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen!